So funktioniert der Magnetmotor

 

Warum ein Magnetmotor? Ein Leben ohne Strom ist in unser heutigen Zeit nicht mehr vorstellbar. Dabei ist Strom sehr teuer und obwohl die Geräte angeblich immer weniger Strom verbrauchen wird die Stromrechnung von Jahr zu Jahr größer.

Nicht mit uns!

Geld sparen und unabhängig machen – das ist unser Ziel für alle. Möglich macht das freie Energie, die man zum Beispiel mit Magnetmotoren gewinnen kann. Eine tolle Alternative, die umsetzen kann.

 

Wie funktioniert ein Magnetmotor?

Der Aufbau eines Magnetmotors nicht schwer und kann schnell eine Lampe zum Glühen bringen. Mit einem kleinen Motor kann man natürlich auch das Smartphone oder das Tablet aufladen.

Natürlich lässt sich so ein Magnetmotor auch noch skalieren, sprich deutlich größer bauen. Schnell hat man genug Strom, um sogar ein ganzes Familienhaus zu versorgen.

Die Technologie des Motors

Dabei ist die Funktion eines Magnetmotors leicht zu erklären: Durch eine spezielle Anordnung von Magneten werden elektromagnetische Felder erzeugt. Diese benötigen lediglich ein wenig Anfangsenergie, um das System in Gang zu bringen.

Durch spezielle Eigenschaften der Polarität der Magnete entwickelt der Generator eine außerordentliche Kraft, diese Bewegungen bleiben erhalten und können auf andere Systeme übertragen werden, um Energie zu gewinnen.

Im Grunde also komplett logisch und verständlich, dennoch wurde dieses Phänomen physikalisch lange Zeit als „unmöglich“ abgestempelt. Es entsteht der Eindruck, ein Magnetmotor erzeugt mehr Energie als er überhaupt bekommt.

Er nutzt allerdings den Magnetismus aus, um durch ein elektromagnetisches Feld Bewegung zu erzeugen. Diese Energie der Bewegung kann durch ein entsprechendes System in jede weitere Energie umgewandelt werden.

Magnetmotor und Permanent Magnetmotoren

Ein Permanent Magnet Motor läuft ausschließlich mit Hilfe der Magnete. Anders als ein Permanent Magnet Motor können Magnetmotoren auch externe Energiequellen für den Betrieb nutzen.

Ein Magnetmotor produziert circa zehnmal mehr Energie als in ihn hineingesteckt wird – damit ist die Stromproduktion mehr als lukrativ und damit günstiger, als es der Energielobby lieb ist.

Deshalb gewinnen Magnetmotoren immer mehr an Bekannt- und Beliebtheit.

Bestellen Sie jetzt sofort Ihre Bauanleitung für den Magnetmotor und machen Sie sich unabhängig.

 

Sie bekommen von uns eine deutsche Schritt für Schritt Anleitung. Die Anleitung wurde extra für Laien entwickelt und kann von wirklich jedem umgesetzt werden.

Probieren Sie es aus und
werden Sie ein Teil dieser Bewegung.

Schritt für Schritt Anleitung zum Nachbau des Magnetmotors

Geringe Anschaffungskosten – Alle benötigten Teile sind für weniger als €100 in jedem Baumarkt erhältlich

Logischer und einfacher Aufbau – Speziell für Laien entwickelt

Anleitung zum Anschluss an das häusliche Stromnetz